JHV 2018 samt Ehrungen

Neue Gesichter im Vorstand

Vorsitzender André Meyer zeichnete Wolfgang Behling (links) und Veit Ulbrich (rechts) für ihre lange Treue zum Verein aus.

Einen neuen Vorstand haben jetzt die Mitglieder des Radfahrervereins (RV) „Fahr Wohl“ Warfleth gewählt. Geschäftsführer  und der zweite Vorsitzende   stellten sich nicht zur Wiederwahl. Ihre Aufgaben werden in Zukunft  und übernehmen.   bleibt als erster Vorsitzender im Amt. Neuer Radballobmann wird .

Im Vereinsheim des TuS Warfleth wurden bei der auch die sportlichen Erfolge der Vereinsmitglieder vorgestellt. Besonders erfolgreich waren 2017 die Brüder Brüder Finn und Erik Schwichtenhövel (U13), die es bis ins Finale der Deutschen Meisterschaft brachten.

Jens Skuza vom Festausschuss berichtete über Veranstaltungen im vergangenen Jahr,wie dem Besuch des Sechs-Tage Rennens und der jedes Jahr stattfindenden Himmelfahrtstour, an der Jung und Alt auf dem Fahrrad mit machten.

Aufgrund des Punktspielbetriebs der U13 Jungs und einiger Altherrenturnierteilnahmen von den langjährigen Mitgliedern und , fiel der Bericht des Radballobmanns Veit Ulbrich sehr umfangreich aus. Hohe Anerkennung zollten die Mitglieder hier erneut Jens Bischoff, da er als einziges Mitglied den im Spielbetrieb notwendigen Schiedsrichter-Part des Vereins aufrechterhält und an diversen Spieltagen seine Schiedsrichter-Qualitäten unter Beweis stellte.

Aufgrund der erneut vom  auferlegten Vorgaben musste die Versammlung Änderungen an der Satzung zustimmen. Diese Änderungen wurden im Vorfeld auf Richtigkeit unter anderem mit dem  geprüft und sollten nun dazu führen, dass dem Verein die Gemeinnützigkeit auch in Zukunft anerkannt wird.

Für 2018 konnte André Meyer verkünden, dass die Mitgliedsbeiträge auch im nächsten Jahr stabil bleiben. Ebenso verkündete er, dass Patrick Siems und er sich in der Saison 2018/2019 für den Männerspielbetrieb anmelden werden.

André Meyer ehrte dann anschließend langjährige Mitglieder persönlich für ihre Treue zum Verein. Glücklich nahmen an diesem Tag persönlich  und Veit Ulbrich Ihre RV-Anstecknadeln für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit entgegen (siehe Bild).

 

In Abwesenheit wurden darüber hinaus geehrt: Walter Stöver (50 Jahre), Klaus Bischoff (50 Jahre), Herbert Tienel (70 Jahre) und Heinz Weigmann (40 Jahre).

 

https://www.nwzonline.de/wesermarsch/lokalsport/berne-fahr-wohl-warfleth-neue-gesichter-im-vorstand_a_50,1,2625357930.html